20. Februar 2018

Cloud BI – Unternehmensdaten systematisch analysieren


Mit Business Intelligence (BI) lassen sich Unternehmensdaten systematisch analysieren. Die gewonnenen Erkenntnisse sind nutzbar, um die Entscheidungsfindung zur Erreichung der Unternehmensziele zu optimieren. Unternehmen senken so Kosten, verbessern die Wertschöpfung und minimieren Risiken. BI kann auf einer eigenen IT-Infrastruktur oder in Form des Software-as-a-Service-Modells (SaaS) als Cloud BI betrieben werden. Cloud BI ermöglicht einen günstigen Einstieg in die Technik, ist flexibel in der Anwendung und hat enorme Zuwachsraten zu verzeichnen.

Was ist Cloud BI und wofür wird es genutzt?

Bei Cloud BI stellen Provider die Tools für die Auswertung der Daten und das Erstellen von Reports als Service aus dem Netz zur Verfügung. Alle für die Business Intelligence verwendeten Komponenten und Anwendungen sind standortunabhängig und ohne eigene IT-Infrastruktur nutzbar. Dies senkt die Investitionen für die Anwender der Business Intelligence und ermöglicht einen kostengünstigen, schnellen und einfachen Zugang zu den BI-Verfahren. Gleichzeitig werden die Anwendungen mobil und lassen sich von Smartphones oder Tablets aus an beliebigen Orten ausführen. Je nach Nutzungsszenario existieren verschiedene Abrechnungsmodelle. In vielen Fällen erheben Serviceprovider monatliche oder jährliche Abonnement-Gebühren. Zusätzliche Leistungen können in den meisten Fällen bedarfsgerecht in Echtzeit flexibel zugebucht werden.
Cloud BI wird in vielen Unternehmensbereichen wie im Controlling, im Vertrieb, im Marketing oder im Management genutzt. Mit Hilfe von Business Intelligence entstehen Berichte, Ad-hoc-Datenanalysen oder Entscheidungshilfen und Budgetierungsplanungen. Führungskräfte verwenden gerne sogenannte Management Dashboards, die die wichtigsten Leistungsindikatoren eines Unternehmens auf einen Blick darstellen.

Die Cloud-BI-Trends für das Jahr 2017 (2016)

Die Entwicklung von Cloud BI verläuft sehr dynamisch. Nach Erhebungen ist der Einsatz von Cloud BI zwischen 2013 und 2016 um circa 50 Prozent gestiegen. Allerdings ist Nordamerika wesentlich cloudaffiner als Europa. Wichtige Trends im Bereich der Cloud Business Intelligence 2016 und 2017 sind beispielsweise:
  • Weiterentwicklung von mobilen Analytik-Lösungen und Self-Services
  • konsequente Nutzung von Big Data Techniken wie Hadoop-Beschleuniger und NoSQL-Datenintegration
  • Flexibilisierung für eine agilere Datenintegration
  • zunehmende Visualisierungsmöglichkeiten der BI-Tools

Was ist Microsoft Power BI?

Microsoft Power BI ist ein Produkt für Office 365 und fasst eine Vielzahl von Business-Intelligence-Tools unter einem cloudbasierten Servicemodell zusammen. Mit den Tools lassen sich Geschäftsdaten analysieren und die gewonnen Erkenntnisse grafisch aufbereiten und teilen. Dies ermöglicht es Unternehmen, das eigene Geschäft zu überwachen und fundierte, auf Business Intelligence gestützte Entscheidungen zu treffen. Dank des Software-as-a-Service-Modells stehen die Anwendungen auf einer Vielzahl unterschiedlicher Geräte an beliebigen Orten zur Verfügung. Das Einführungsvideo zu Microsoft Power BI gibt einen kurzen Überblick über die BI-Lösung.

Die Vorteile von Microsoft Power BI

Dank der integrierten Plattform von Power BI zur Datenanbindung, Datenaufbereitung, Datenmodellierung und Visualisierung lassen sich vielfältige Aufgaben mit vergleichbar wenig Aufwand erledigen. Die verschiedenen Anwendungen sind ohne tieferes IT-Know-how ausführbar und aufgrund der Integration in Excel und SharePoint intuitiv bedienbar. Aufwendige Installationsarbeiten und langwierige Verfahren zu Datenanbindung entfallen. Eine Besonderheit von Power BI ist die Möglichkeit der Interaktion mit Anwendungen auf Basis der natürlichen Sprache und einfachen Fragen. Die Zusammenarbeit mit verschiedenen Abteilungen an unterschiedlichen Standorten ist durch die umfassende Integration in SharePoint und das cloudbasierte Modell problemlos. Die verfügbaren Power-BI-Apps stellen sicher, dass die Funktionen der Business Intelligence auf mobilen Endgeräten überall verfügbar sind.

Die Produkte von Power BI

Die zentralen Produkte von Power BI sind Power BI Desktop, mobile Apps für Power BI und Power BI für Entwickler. Bei Power BI Desktop handelt es sich um eine Anwendung mit erweiterten Funktionen für Abfragen, Datenmodellierung und das Generieren von Berichten. Ergebnisse lassen sich über den Power-BI-Dienst teilen. Sind die Berichte im Power-BI-Dienst erstellt, ist es mit den mobilen Power-BI-Apps möglich, jederzeit eine Verbindung mit den Daten herzustellen und die Berichte anzuzeigen oder mit ihnen zu interagieren. Power BI stellt darüber hinaus Entwicklern vielfältige Möglichkeiten zur Verfügung. Mit unterschiedlichen Programmiersprachen erstellte Apps sind in das Power-BI-Dashboard integrierbar. Entwickler können eigene Datenvisualisierungen erstellen oder über die Power-BI-APIs individuelle Funktionen realisieren.

Integration in Dynamics 365 und Anwendungsbeispiele

Innerhalb der CRM- und ERP-Lösung Dynamics 365 von Microsoft ist eine Power-BI-Integration verfügbar. Sie eröffnet zahlreiche Interaktionsmöglichkeiten. So gestattet es Dynamics dank der Integration, verschiedene selbst erstellte Power-BI-Dashboards direkt in das System zu importieren. Mit Hilfe der Microsoft-Dynamics-CRM-Online-Inhaltspakete für Power BI ist ein einfacher Zugriff auf Daten und deren umfassende Analyse möglich. Über die Inhaltspakete Sales Manager und Service Manager sind umfangreiche Umsatz-, Auftrags-, SLA- und Servicedaten zur Auswertung und Visualisierung nutzbar.

Wie Unternehmen mit den Tools und Lösungsvorlagen von Power BI einen echten Mehrwert schaffen

Richtig eingesetzt, schaffen die Tools von Power BI für Unternehmen einen echten Mehrwert. Sie helfen der Organisation, Daten für die Ertragssteigerung und Risikominimierung effizient zu nutzen. Für einen gewinnbringenden Einsatz der Power-BI-Tools sind die verschiedenen Bereiche des Unternehmens möglichst ganzheitlich einzubinden. Power BI sollte im Finanzbereich, im Marketing, im Vertrieb, im Personalwesen, in der IT und im Betrieb nutzbar sein. Damit Anwender das Rad nicht jedes Mal neu erfinden müssen, existieren Lösungsvorlagen, die unmittelbar für Unternehmen einsetzbar sind. Bei ihrer Entwicklung wurden betriebliche und technische Empfehlungen berücksichtigt. Die Vorlagen können direkt heruntergeladen und in Betrieb genommen werden. Dank benutzerfreundlicher Assistenten sind sie schnell und flexibel den eigenen Anforderungen angepasst.

Vorteile der Cloud-BI-Tools im Vergleich zu gängigen BI-Lösungen

Im Vergleich zu gängigen BI-Lösungen bieten Cloud-BI-Tools entscheidende Vorteile. Sie ermöglichen den Unternehmen einen schnellen und kostengünstigen Einstieg in die Business Intelligence, ohne dass auf Funktionen verzichtet werden muss. Umfangreiche Cloud-Datenquellen lassen sich ohne die Notwendigkeit einer eigenen komplexen IT anbinden. Zusätzlich ist die Kombination und Integration mit anderen cloudbasierten Services wie CRM-, ERP- oder Office-Lösungen einfach zu realisieren. Die Bedienung ist intuitiv und die Verwaltung zentralisiert. Selbst BI-Anfänger finden einen schnellen Einstieg in die Datenanalyse und -visualisierung. Das Beispiel der einfachen Einbindung von Power-BI-Daten in Websites verdeutlicht die Anwenderfreundlichkeit von cloudbasierten BI-Tools. Mit der von Microsoft bereitgestellten Funktion „publish to web“ generiert Power BI per Klick einen Code, mit dem sich ausgewählte Grafiken durch einfaches Einkopieren auf Webseiten, in sozialen Medien oder auf einem Blog zeigen und veröffentlichen lassen. Die Einbindung der aufbereiteten Daten kann ohne jegliche Programmierkenntnisse erfolgen.
Cloud BI eröffnet Unternehmen völlig neue Möglichkeiten und Chancen. Der Einstieg in die Business Intelligence ist schnell und ohne große Investitionen möglich. Power BI von Microsoft ist eine leistungsfähige Office-365-Lösung aus diesem Bereich, die Anwendern einen echten Mehrwert bietet und die Möglichkeiten der cloudbasierten Dienste voll ausschöpft. Informieren Sie sich jetzt über die Leistungen von Power BI als Bestandteil von Office 365 bei Allgeier Productivity Solutions.


Quellen: 
http://www.informationbuilders.de/cloud-bi
http://it-rebellen.de/2017/02/24/cloud-bi-weiter-auf-dem-vormarsch/
http://www.computerwoche.de/a/bi-trends-2016,3220613http://bi-survey.com/top-business-intelligence-trends-2017
https://powerbi.microsoft.com/de-de/ 
https://www.pmone.com/blog/wiki/power-bi/
https://powerbi.microsoft.com/de-de/documentation/powerbi-desktop-get-the-desktop
https://powerbi.microsoft.com/de-de/documentation/powerbi-power-bi-apps-for-mobile-devices
https://powerbi.microsoft.com/de-de/documentation/powerbi-developer-overview-of-power-bi-rest-api/
https://community.dynamics.com/crm/b/theartformofcrm/archive/2017/02/01/dynamics-365-sales-amp-power-bi-dashboard-integration
https://powerbi.microsoft.com/de-de/documentation/powerbi-content-pack-microsoft-dynamics-crm/#whats-included (ab Inhalt) 
https://powerbi.microsoft.com/de-de/departments/  
https://de.wikipedia.org/wiki/Business_Intelligence 
http://www.zdnet.de/41532617/business-intelligence-erschliesst-sich-weitere-einsatzbereiche/

0 Kommentare: